Deutsch-Französischer Freundschaftskreis Teisendorf e.V.

bienvenue

Die Partnerschaft (französisch Jumelage) entstand 1972 zwischen der Gemeinde Teisendorf und den französischen Gemeinden Bétête und Genouillac. 

Die Orte liegen im Departement Creuse in der Région Limosin. Diese Region ist ländlich geprägt und gehörte früher zum Armenhaus Frankreichs. Reich sind die Menschen dort heute auch noch nicht. Vielleicht ist aber genau dies einer der Gründe für die Herzlichkeit und Wärme mit der sie ihren Freunden begegnen.

Wir vom Deutsch-Französischen Freundschaftskreis genießen deshalb seit über 40 Jahren diese Freundschaft und haben in den Menschen von der Creuse mehr als nur die Mitglieder einer Partnerschaft gefunden. Es sind jahrzehnte alte Freundschaften gewachsen die viel tiefer gehen als es das Wort Städtepartnerschaft auszudrücken vermag.

Wir leben das was Völker verbindet, wir bringen das zum Ausdruck was Europa ausmacht und wir füllen das was die Europäischen Verträge beinhalten mit Leben.

Dadurch helfen wir den Frieden in Europa zu sichern und ein Band zu knüpfen das Völker verbindet ohne sie zu knebeln.

Ich bin stolz darauf Mitglied im Deutsch-Französischen Freundschaftskreis zu sein und bin zugleich dankbar Freunde in Frankreich gefunden zu haben.

Teisendorf, den  2 Juni Anno 2016               Gerhard Marx

Erste Eindrücke der Jumelage


Dem Deutsch-Französischen Freundschaftskreis mit La pétite Creuse sind auf französischer Seite inzwischen mehrere kleine Gemeinden beigetreten und so gehören heute 9 französische Gemeinden in der Creuse der Partnerschaft mit Teisendorf an.

Dies sind Bétête, Genouillac, Châtelus Malvaleix, Clugnat, Jalesches, Ladapeyre, Roches, Saint Dizier Domaines, Tercillat